vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki wurde 2007 als erster Europäer zum MVP gewählt © getty

Nach Nowitzkis Titelgewinn mit den Dallas Mavericks überschlagen sich die Medien rund um den Globus. SPORT1 gibt einen Überblick.

München - Dirk Nowitzki feiert seine historische Meisterschaft, und die Welt verneigt sich ehrfürchtig (EINWURF: Der beste Sportler der Welt).

Nach dem 105:95-Erfolg im sechsten Spiel der Finalserie bei den favorisierten Miami Heat (Video, Bericht und412486 Bilder) überschlagen sich die Medien rund um den Globus mit ihren Lobeshymnen auf "Dirkules" und seine Dallas Mavericks. (die Final-Highlights ab 19.15 Uhr im TV auf SPORT1)

Über den gefallenen Heat-Superstar LeBron James ergießt sich dagegen nach seinen schwachen Auftritten in den Endspielen sehr viel Häme.

SPORT1 gibt einen Überblick über die internationalen Pressestimmen:

Dallas Morning News: "Einfach Mav-elous! Ja, die Mavericks sind NBA-Champion. Der kleine Klub, der es niemals konnte, hat es gerade getan. Alles ist möglich. Wiedergutmachung hat noch nie so süß geschmeckt."

Miami Herald: "Die Träume der Miami Heat müssen sich gedulden. Im Juli hatten die Heat große Pläne für diese Saison. Die Mavs glaubten nicht daran, und nun haben sie den Titel gegen ein Team gewonnen, das für Großes geschaffen wurde."

ESPN: "Big Win für Big D. Fünf Jahre nachdem sie geplant war, findet die Siegerparade in der Innenstadt von Dallas nun endlich statt."

New York Times: "Es sollte Miamis Moment werden... Aber die Mavericks waren ausgeglichener und beständiger, besser auf die Chance vorbereitet. Nowitzki hat fünf lange Jahre gebraucht, um auf die Bühne seines Scheiterns zurückzukehren, um zu beweisen, dass er die Kritik gehört und sie sich zu Herzen genommen hat.""

[kaltura id="0_5lbc33em" class="full_size" title=" Ich hab ein bisschen geheult "]

New York Daily News: "South Beach Herumtreiber - LeBron James ist nur ein hilfloser Zuschauer als die Dallas Mavericks die NBA-Krone in Miami erobern."

Los Angeles Times: LeBron ist noch immer königlich - ein Kaiser ohne Kleider. Diesmal feiern die Mavs im Haus der Heat.

USA Today: "Dirk Nowitzkis Lebenslauf ist komplett: Er ist ein NBA-Champion."

Chicago Tribune: ": "Nowitzki hat mehr getan, als sich als einer der 25 besten Spieler der Geschichte zu etablieren. Er und die Mavs erinnerten die Puristen daran, dass Basketball ein Mannschaftssport ist, betrieben von pflichtbewussten Spielern, die ein gemeinsames Ziel verfolgen. Es braucht mehr als ein einzelnes Talent, um der Beste zu sein, egal, wie überlegen man ist. Es braucht etwas, was schwierig zu beschreiben, aber leicht zu erkennen ist - etwas Spezielles, dass an Nowitzki schon aufgefallen ist, als er erstmals amerikanischen Boden betrat."

Houston Chronicle: "Die NBA-Krone steht Dirk und Dallas gut ? die von Nowitzki geführten Mavericks schlagen 'King James' und die Heat."

Montreal Gazette (Kanada): "LeBron James brachte seine Talente nach South Beach, aber es waren Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks, die dort am Saisonende feierten."

Gazzetta dello Sport (Italien): "Nowitzki unterzeichnet den ersten Sieg von Super-Dallas. Die Mavs siegen in Florida mit dem entscheidenden Beitrag des Deutschen. Wunder-Dirk ist nicht nur ein phänomenaler Spieler, sondern wegen seiner Bescheidenheit, seiner Klasse und seines Teamgeistes ein großartiger Mensch."

Corriere dello Sport (Italien): "Wunder-Dirk war der beste Spieler der Final-Serie."

La Repubblica (Italien): "Der bayerische Riese führt Dallas zum Triumph."

Tuttosport (Italien): "Dallas und Nowitzki, unglaubliche Leistung! Der Deutsche ist für das Team der früheren Verlierer entscheidend. Wunder-Dirk bessert sich mit seinen 33 Jahren von Tag zu Tag. Das ist die Zeit der Mavs, der Anti-Stars, die einen steilen Weg hinter sich haben und jetzt feiern können".

Blick (Schweiz): "Nowitzki am Ziel. Dallas Mavericks sind zum ersten Mal NBA-Champion."

[image id="f5c9ee02-6475-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Sydney Morning Herald (Australien): "Eiskalt! Mavericks schalten die Heat aus. Ein Team mit weniger Stars und Hype stiehlt Miami seine Kühnheit. James verliert seine Reputation."

La Nacion (Argentinien): "Nowitzki ist der MVP der NBA-Finals. Der Deutsche sorgt für die entscheidenden Momente und trägt Dallas trotz Sehnenriss und Fieber zur ersten Meisterschaft. Miamis Superstars enttäuschen."

Daily Mirror (England): "Dallas erobert den NBA-Titel! Die Mavericks schaffen, was ihnen keiner zugetraut hatte. Superstar James versagt. Auch Cleveland feiert."

Daily Mail (England): "Dallas heizt Miami ein und sichert sich seinen ersten NBA-Titel."

Guardian (England): "Die Dallas Mavericks beenden drei Jahrzehnte der Frustration."

Mumbai Mirror (Indien): "Dallas' alte Herren triumphieren über Miamis Startruppe. Nowitzki besiegt die Big Three und den feuerspeienden Dämon unerfüllter Erwartungen."

Cape Argus (Südafrika): "Dallas krönt sich erstmals zum Meister. Die großen Heat-Stars müssen Triumphator Nowitzki gratulieren."

L'Equipe (Frankreich): "Der Tag des Ruhmes für Dallas! Die Mavericks drehen den Spieß rum und feiern in der Halle der Heat."

Wiener Zeitung (Österreich): "Nowitzki krönte seine herausragende Karriere. Nun gilt der Würzburger endgültig als einer der Größten seines Sports."

Der Standard (Österreich): "Die Krönung des German Wunderkind."

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel