vergrößernverkleinern
Kobe Bryant steht vor seiner 16. NBA-Saison. Die "Black Mamba" will den sechsten Titel © getty

Der 149-tätige NBA-Lockout steht kurz vor dem Ende. In den USA feiern Presse und Spieler bereits die Rettung der 66. Saison.

Von Ronald Maior

München - Per Handschlag wurde in der 15-stündigen Verhandlungsrunde in der Nacht zum Samstag der neue Tarifvertrag vereinbart (BERICHT: Hand drauf: NBA-Saison startet Weihnachten!).

Die 66. NBA-Saison scheint nach 149 Tagen der Aussperrung gerettet - vorerst.

In der erneuten Marathon-Sitzung trafen Spieler und Besitzer die zunächst provisorische Vereinbarung über den neuen Tarifvertrag (BERICHT: Mehr Ausgeglichenheit - kein harter Salary Cap).

Saison-Start mit der Finals-Revanche

Werden die Vereinbarungen binnen zehn Tagen unterzeichnet, soll die Regular Season am 1. Weihnachtstag mit der Final-Revanche von Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks gegen die Miami Heat beginnen.

Die Trainingscamps sowie die Free Agency (Aushandlung ausgelaufener Spielverträge, Anm. d. Red.) beginnen demnach am 9. Dezember.

Obwohl die Vereinbarung von beiden Seiten noch unterzeichnet werden muss, feiert die US-Presse bereits das Ende des Lockouts.

SPORT1 bietet einen Überblick über die US-Pressestimmen:

New York Daily News: Die NBA wird an Weihnachten zurückkehren! Besitzer und Spieler reichen sich die Hände. Sie haben nun zehn Tage Zeit die 66. NBA-Saison zu retten!

Dallas Morning News: Frohe Weihnachten! Nach zwei Jahren voller Streitigkeiten ziehen die NBA-Spieler und die Besitzer an einem Strang. ?Wir wollen Basketball spielen,? sagt Comissioner Stern. Am 1. Weihnachtstag können sie.

Houston Chronicle: Nach beinahe zwei Jahren meist verbissener und harte Verhandlungen, erwachten die NBA und ihre Spieler am Samstag aus ihrem langen Albtraum. Endlich!

L.A. Times: Es dauerte 149 Tage und unzählige Stunden Händeringen, doch der NBA-Lockout scheint zu Ende zu sein. Am frühen Samstagmorgen rufen die Verantwortlichen die 66. NBA-Saison ins Leben.

Arizona Republic: Der NBA-Lockout zählte den 149. Tag. Besitzer und Spieler kamen am Tag nach Thanksgiving zusammen um erneute Verhandlungen zu bemühen. Die letzte Marathon-Sitzung lässt die Hoffnung auf den NBA-Start an Weihnachten aufleben.

Chicago Tribune: Eine erneute, finale Marathon-Sitzung, eine neue sogenannte Deadlinie. Doch dieses Mal kam der große Durchbruch! Besitzer und Spieler treffen eine Vereinbarung um den Lockout zu beenden.

Philly News: Deal ist Deal! Die NBA ist zurück. Zwar müssen die 450 Spieler die Tarifvereinbarung noch unterzeichnen, aber wir erwarten eine Unterschrift vom Großteil beider Seiten.

Boston Globe: Die 149-tätige Geduldsprobe die die NBA lähmte, endete am frühen Samstagmorgen! Besitzer und Spieler reichen sich die Hände und hoffen nun gemeinsam.

CBS Sports: Der Deal wird kommen, doch es ist noch nicht vorbei! Das Konfetti rieselt noch, aber die NBA ist noch nicht zurück! Zumindest noch nicht offiziell. Sicher wird es Spieler geben, die nicht zustimmen - aber sie werden keine Mehrheit sein. Der Deal wird kommen!

NBC Sports: Es ist noch nicht offiziell, aber wir wissen nun, wie der erste Spieltag der Regular Season aussehen wird. Auch wenn wir nicht wissen, wer die neue Saison dominieren wird, wissen wir seit gestern zumindest wie sie beginnen wird.

Die Stimmen der Spieler:

Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks): Die NBA ist zurück? Großartige Nachricht heute. Ich freue mich für alle unsere Fans und die Menschen, die in und um die Arenen arbeiten.

LeBron James (Miami Heat): Ich bin gerade aufgewacht und höre, es gibt einen Deal. Ich fühle mich wie meine Kinder an Weihnachten! Ich bin total aufgeregt. Miami und Südflorida lasst uns loslegen! Die Heat werden "on fire" sein.

Kevin Durant (Oklahoma City Thunder): Wenn das stimmt, wecke ich meine Mutter und meine Großmutter, ziehe einen Anzug an, setzte eine Thunder-Kappe auf und weine.

Deron Williams (Besiktas Istanbul/New Jersey Nets): Ich glaube, es geht nach Hause. Meine Zeit bei Besiktas war fantastisch. Danke für alles!

Derek Fisher (L.A. Lakers und Vorsitzender der NBPA): Für mich ist es großartig, Teil dieses besonderen Momentes zu sein, unseren Fans das zu geben, was sie sich wünschen.

Jeremy Lin (Golden State Warriors): Jaa, ich habe wieder einen Job!

Mo Williams (L.A. Clippers): Freudentränen! Womit habe ich das verdient?!

Dwyane Wade (Miami Heat): Alles was ich jetzt noch fühle: Endlich!

Danny Granger (Indiana Pacers): Ich bin ziemlich sicher, dass die Unterzeichnung bis Sonntag vollzogen wird. Lasst uns alle beten, dass die Sache gut ausgeht.

Austin Daye (Detroit Pistons): Der Lockout ist beendet! Ich kann es kaum erwarten in die Halle zurückzukehren. Ich gehe jetzt ein paar Würfe nehmen, ich bin zu aufgeregt um zu schlafen!

C.J. Miles (Utah Jazz): Ich kann bis zum 9. Dezember nicht mehr schlafen.

Chris Paul (New Orleans Hornets): Zurück! Als wäre ich niemals weg gewesen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel