vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki (r.) bezwang mit Dallas 2011 die L.A. Lakers im NBA-Viertelfinale © getty

Die NBA veröffentlicht den Spielplan. Auf Nowitzki und die Mavs wartet ein dicker Brocken. Und es kommt zum Hassduell.

Von David Donocik

München - Hammer-Auftakt in der NBA. Die Liga-Verantwortlichen haben den Spielplan für die Saison 2012/13 terminiert und bescheren der Fan-Gemeinde gleich zu Beginn einige Kracher (DATENCENTER: NBA-Spielplan).

Die Dallas Mavericks müssen bei den Los Angeles Lakers antreten. Meister Miami Heat um Superstar Lebron James begrüßt den Rekordsieger Boston Celtics, und bei den neu gegründeten Brooklyn Nets steht zu Beginn gleich das Lokalderby gegen die Knicks an.

Die beiden deutschen Stars Dirk Nowitzki und Chris Kaman starten den nächsten Anlauf um die NBA-Krone ab 30. Oktober im Staples Center.

Duell der Ex-Champs

Im Duell der Meister der Jahre 2010 und 2011 müssen die Mavericks, die 2012 sang- und klanglos in der ersten Playoff-Runde an Oklahoma scheiterten (0:4), nicht nur gegen Superstar Kobe Bryant bestehen.

Die "Black Mamba" bildet mit Neuzugang, EX-MVP und Nowitzki-Spezi Steve Nash ein schlagkräftiges Tandem (576464DIASHOW:NBA-Transfermarkt).

Das erste Heimspiel der Mavs am 3. November sieht von der Papierform her um Längen leichter aus. Gegen die Charlotte Bobcats sollten "Dirkules" und Co. weniger Probleme haben, schließlich hatte die Truppe von Besitzer Michael Jordan in der letzten Spielzeit die mieseste NBA-Bilanz aller Zeiten (7 Siege, 59 Niederlagen) (557251DIASHOW: Die Transferkandidaten der Mavericks).

Pikante Treffen der Jahrgangsbesten

Die Partie zwischen den verhassten Teams aus Miami und Boston verspricht nicht nur wegen der extrem engen Serie der letztjährigen Conference-Finals (4:3 für Miami) Brisanz. Denn "Dreier-König" Ray Allen wird am 30. Oktober bei seiner Premiere für Miami gleich gegen seinen Ex-Verein spielen.

Auch im Westen steht eine Wiederauflage der Conference-Finals auf dem Plan: Am 1. November gastieren die San Antonio Spurs bei Vizemeister Oklahoma City.

Somit setzen die Verantwortlichen wie schon zum Anpfiff der Saison 2011/12 auf ein direktes Duell der jeweils besten Mannschaften der abgelaufenen Spielzeit. 2011 empfing der damalige Champion Dallas in Miami seinen Finalgegner.

Derbys in "Big Apple" und L.A.

Der Spielplan zu Beginn der neuen Saison ist aber nicht nur wegen der Ansetzung der Top-Teams mit einer pikanten Note versehen.

Den Fans in New York erwartet am 1. November ein besonderer Leckerbissen. Die umgezogene Franchise der Brooklyn Nets weiht seine Halle gegen den Lokalrivalen New York Knicks ein.

In Los Angeles steigt einen Tag nach dem New-York-Derby mit dem Duell der Lakers und den Clippers das nächste innerstädtische Duell.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel