vergrößernverkleinern
Bis zu dem Foul verwandelte Fernandez jeden seiner sieben Würfe © getty

Die Lakers stolpern über Portland. Rudy Fernandez muss auf der Trage ins Krankenhaus. Die Sieges-Serie der Hornets reißt.

Von David Lemmer

München - Für die Los Angeles Lakers bleibt Portland kein gutes Pflaster.

Das derzeit beste Team der Liga konnte auch im siebten Spiel bei den Trail Blazers nicht gewinnen. Mit 94:111 unterlagen Kobe Bryant und Kollegen.

Die Lakers kamen schlecht ins Spiel: Rookie Nicolas Batum stopfte früh den dritten Dunk und brachte die Trail Blazers mit 19:12 in Führung. Das erste Viertel endete mit 25:16 für die Gastgeber.

Im zweiten Viertel legte Portland noch mal 36 Zähler drauf. Und L.A.? Sammelte zur Pause gerade mal 38 Punkte - der bisher schlechteste Saisonwert für die Kalifornier.

Beim Gegner fand vor allem Travis Outlaw schnell ins Spiel und machte 17 seiner 22 Punkte in der ersten Hälfte.

Zittern um Fernandez

Nach der Pause wurde es dann kurzzeitig richtig bitter für den 14-maligen Meister.

Der Mallorquiner Rudy Fernandez erhöhte mit einem Dreier auf 81:51 und ließ die Los Angeles vor einer Schmach zittern.

Gebangt wurde kurz darauf in der ganzen Halle. Fernandez, eben noch erfolgreicher Schütze an der Dreier-Grenze, lag mit schmerzverzerrtem Gesicht unter dem Korb.

Trevor Ariza hatte ihn beim Wurf gefoult und aus dem Gleichgewicht gebracht. Der Spanier landete ungebremst auf dem Rücken und stand nicht mehr auf.

Zehn Minuten banges Warten

Während sich die Spieler beider Teams angingen, blieb Fernandez liegen. Bange zehn Minuten wurde er auf dem Feld behandelt.

Fernandez wurde schließlich auf einer Trage und mit Nackenkrause ins Krankenhaus gebracht.

Zwar war er bei vollem Bewusstsein und konnte alle Extremitäten bewegen, doch versetzte der Schmerz in der Brust die Ärzte in Alarmbereitschaft.

Nach einer Röntgenuntersuchung im Krankenhaus gaben sie dann Entwarnung.

Sünder Ariza versicherte: "Ich habe definitiv nicht versucht, ihn zu verletzen". Blazers-Coach Nate McMillan erbost: "Es war eine sehr gefährliche Aktion".

Lakers kommen ran

Nach dem Schreck verloren die Trail Blazers den Faden und ließen ihre Führung schmelzen.

Die Partie umbiegen konnte Los Angeles dennoch nicht mehr und verlor das dritte Auswärtsspiel in Folge.

Chancen zum Ausbessern ihrer Auswärtsbilanz haben die Lakers jedoch in den kommenden Wochen genug. Neun der nächsten zwölf Spiele finden in fremder Halle statt.

Bester Werfer bei Portland war Brandon Roy mit 27 Punkten (STATISTIK: Die Tagesbesten).

Beim Ersten der Western Conference war Pau Gasol mit einem Double-Double von 18 Punkten und 13 Rebounds bester Mann. Bryant kam auf für ihn vergleichsweise bescheidene 26 Zähler.

Wizards können's doch

Während der NBA-Primus strauchelte, feierte das derzeit schlechteste Team im Osten, die Washington Wizards, den ersten Sieg seit fünf Spielen.

Gegen die Minnesota Timberwolves gewannen die Hauptstädter mit 110:99. Die Wizards verloren zuletzt 16 der letzten 19 Spiele.

Gegen die Timberwolves jedoch taten sie sich bereits in der Vergangenheit leichter.

Sechs der letzten sieben Duelle entschieden sie für sich. Entscheidender Akteur für die Wizards war Caron Butler mit 27 Punkten, zehn Rebounds und sechs Assists.

Hornets-Serie reißt

Für die New Orleans Hornets endete dagegen gegen die Atlanta Hawks eine sieben Spiele währende Siegesserie (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabellen).

Joe Johnson empfahl sich mit 30 Punkten bei Atlanta für den eventuell länger ausfallenden Marvin Williams. Der Forward laboriert an einer Rückenverletzung.

Bei den Hornets war Chris Paul mit 24 Punkten und zehn Rebounds bester Mann. David West kam auf überragende 20 Rebounds.

Die Ergebnisse:

Atlanta Hawks - New Orleans Hornets 89:79Beste Werfer: Johnson 30- Paul 24

Detroit Pistons - Orlando Magic 98:94Beste Werfer: Hamilton 29 - Howard 27

Miami Heat - Chicago Bulls 130:127 (2. OT)Beste Werfer: Wade 48 - Gordon 43

Minnesota Timberwolves - Washington Wizards 99:110Beste Werfer: Miller, Love 18 - Butler 27

Denver Nuggets - Houston Rockets 95:97Beste Werfer: Artest 22 - Billups 28

Portland Trail Blazers - Los Angeles Lakers 111:94Beste Werfer: Roy 27 - Bryant 26

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel