Die Atlanta Hawks haben erstmals seit zehn Jahren wieder die zweite Runde der NBA-Playoffs erreicht.

Die Truppe von Trainer Mike Woodson qualifizierte sich als letztes Team für die Eastern Conference Semifinals durch einen 91:78-Sieg im entscheidenden siebten Spiel gegen die Miami Heat.

Mit 4:3 entschied Atlanta damit die Best-of-Seven-Serie für sich und trifft im NBA-Viertelfinale nun auf die Cleveland Cavaliers.

Bester Werfer bei den Gastgebern war Joe Johnson mit 27 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel