Die Dallas Mavericks haben das erste Spiel in den Western Conference Semifinals verloren. Die Mannschaft um Dirk Nowitzki musste sich im Auftaktspiel der Best-of-Seven-Serie bei den Denver Nuggets mit 95:109 geschlagen geben.

Ein 11:0-Lauf der Gäste sechseinhalb Minuten vor dem Ende der Partie brachte die Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber.

Den Mavericks reichten auch 28 Punkte von Nowitzki nicht. Denn dem Würzburger fehlte die Unterstützung. Jason Terry (15 Punkte) und Josh Howard (15) blieben hinter ihren Durchschnittswerten zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel