Die Boston Celtics haben sich in der Best-of-Seven-Serie der Eastern Conference Semifinals gegen die Orlando Magic zurückgemeldet. Nach der Niederlage im ersten Aufeinandertreffen siegte der amtierende Champion in Spiel zwei mit 112:94.

Point Guard Rajon Rondo gelang mit 15 Punkten, 18 Assists und 11 Rebounds sein drittes Triple-Double in den diesjährigen Playoffs und stellte damit den Celtics-Rekord von Legende Larry Bird ein.

Bankspieler Eddie House traf 11 seiner 14 Würfe und kam damit auf 31 Zähler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel