Ein Zeugwart der Indiana Pacers hat der Tageszeitung "Indianapolis Star" zufolge Klage gegen Spielmacher Jamaal Tinsley eingereicht.

Auf Tinsley und einige Gefährten war im Dezember 2007 geschossen worden, Joey Qatato trug bleibende Verletzungen an beiden Armen davon. Nach Polizeiangaben war ein Streit im Club "Cloud 9" vorausgegangen.

Tinsley und seinem Cousin Mitchell H. Smith werden u.a Fahrlässigkeit und Freiheitsberaubung vorgeworfen, da die hinteren Türen von Tinsleys Rolls Royce verschlossen waren und Qatato nicht entkommen konnte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel