Die Boston Celtics sind im Titel-Kampf ausgeschieden. Der Titelverteidiger verlor das entscheidende siebte Spiel gegen die Orlando Magic 82:101 und schied somit bereits im Halbfinale der Eastern Conference aus.

In Boston führte Hedo Turkoglu die Gäste auf die Siegerstraße. Der türkische Forward erzielte 25 Punkte und gab zwölf Assists. Dwight Howard gelangen zwölf Zähler und 16 Rebounds. Auf Seiten der Celtics waren Ray Allen mit 23 und Paul Pierce mit 16 Punkten die erfolgreichsten Werfer.

Im Conference-Finale trifft Orlando auf die Cleveland Cavaliers.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel