Josh Howard, Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks, hat sich am Donnerstag in New York einer athroskopischen Operation des linken Hand- und Sprunggelenks unterzogen.

Im Sprunggelenk habe "der ganze Müll herausgeputzt" werden müssen, hatte der 29-jährige Small Forward zuvor gesagt.

Howard, der in dieser Saison 22 Spiele verletzungsbedingt verpasste, aber im März zurückkehrte, beginnt voraussichtlich an diesem Wochenende mit der Rehabilitation in Dallas.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel