Die Cleveland Cavaliers bleiben im Kampf um die Meisterschaft in der NBA im Rennen: Gegen die Orlando Magic verkürzte das Team um Superstar LeBron James in der Nacht auf Freitag durch einen 112:102-Erfolg auf 2:3 in den Eastern Conference Finals.

"King" James erreichte mit 37 Punkten, 14 Rebounds und 12 Assists ein Triple Double und wahrte damit fast im Alleingang die Titelträume der Cavs.

In der Nacht auf Sonntag hat Orlando jedoch die Möglichkeit vor eigenem Publikum, den Finaleinzug perfekt zu machen.

ad

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel