In vielerlei Hinsicht wird Dwight Howard von den Orlando Magic immer wieder mit Shaquille O'Neal verglichen, der 1992 seine Karriere beim Team aus Florida begann.

Im Gegensatz zu Shaq möchte Howard die Mannschaft aber nicht kurz nach einem großen Erfolg - dem Erreichen der Finals - verlassen.

"Ich werde in Orlando bleiben, solange die Fans mich hier haben wollen", sagte der Center dem "Orlando Sentinel".

O'Neal hatte mit den Magic 1995 die Finals verloren und verließ das Team ein Jahr später, um bei den Los Angeles Lakers anzuheuern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel