Trotz der gelungenen Rückkehr des lange Zeit verletzten Jameer Nelson will Orlandos Coach Stan Van Gundy in den Finals gegen die Los Angeles Lakers an Rafer Alston als Point Guard festhalten.

"Ich kann mir nicht vorstellen, ihn schon so kurz nach seiner schweren Schulterverletzung, durch die er vier Monate pausieren musste, zu ihn als Starter zu bringen", sagte Van Gundy. Die Magic liegen in der Best-of-Seven-Serie mit 0:1 hinten.

Nelson hatte mit zwei Punkten und zwei Assists in den ersten zwei Minuten nach seiner Einwechslung aufhorchen lassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel