Die nordamerikanische Basketball-Liga NBA trauert um einen ihrer bekanntesten Namen. Der frühere Allstar-MVP Randy Smith starb nach Angaben seines Ex-Klubs Los Angeles Clippers am Donnerstag im Alter von 60 Jahren an einer Herzattacke.

Laut Clippers erlitt Smith, der 1983 mit 906 NBA-Spielen seit 1972 hintereinander einen Liga-Rekord aufgestellt hatte, den Herzanfall beim Training auf dem Laufband.

Zu den Höhepunkten in Smiths Karriere gehörte 1978 die Berufung für das Allstar-Game, in dem der Guard zum wertvollsten Spieler gewählt wurde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel