Die Philadelphia 76ers und Toronto Raptors haben sich auf einen Trade geeinigt. Die Kanadier schicken Dreier-Spezialist Jason Kapono nach Philadelphia und erhalten hierfür Rebound-Ass Reggie Evans.

Kapono soll bei den Sixers, dem aktuell schlechtesten Team von jenseits der Dreier-Linie, das Loch nach dem Abschied von Kyle Korver zu den Utah Jazz im Dezember 2007 stopfen.

Kapono hatte beim All-Star Game 2008 in New Orleans den Dreier-Wettbewerb gewonnen.

Evans erzielte in der vergangenen Saison bei 14,4 Minuten 3,3 Punkte und 4,6 Rebounds.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel