Forward Carlos Boozer und Center Mehmet Okur haben ihre Vertragsoption gezogen und sich entschieden weiterhin für die Utah Jazz zu spielen.

Boozer wird künftig 12, 7 Millionen Dollar verdienen, Okur 9 Millionen.

"Wir sind froh, dass Carlos sich entschieden hat hier zu bleiben", sagte Geschäftsführer Kevin O'Connor. "Wir hoffen, dass er weiterhin auf All-Star Niveau spielen kann und verletzungsfrei bleibt."

Boozer warf vergangene Saison 16,2 Punkte pro Spiel und holte im Schnitt 10,4 Rebounds. Er spielte verletzungsbedingt aber nur 37 Spiele.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel