Die Boston Celtics werben offenbar vehement um den viermaligen All-Star Rasheed Wallace.

Der Meister von 2008 machte dem Power Forward der Detroit Pistons zu sechst seine Aufwartung, berichtete die Tageszeitung "Boston Globe".

Demnach haben sich Teampräsident Danny Ainge, Head Coach Doc Rivers, Wyc Grousbeck aus dem Management sowie das Spieler-Triumvirat Kevin Garnett, Paul Pierce und Ray Allen drei Stunden lang mit dem Free Agent unterhalten.

Angeblich bieten die Celtics Wallace mit einer Ausnahmeregelung ein mittleres NBA-Gehalt an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel