Jason Kidd hat sich entschieden: Der 36-Jährige bleibt bei den Dallas Mavericks und Teamkollege von Dirk Nowitzki.

Der Point Guard, der in der Free-Agent-Periode aus finanziellen Gründen schon mit den New York Knicks verhandelte, erfüllt damit seinen Drei-Jahres-Vertrag mit einem Volumen von fast 18 Millionen Euro.

"Wir sind froh, Jason wieder im Mavs-Trikot zu sehen", sagte Dallas' Klubbesitzer Mark Cuban über die "Rückkehr" von Kidd, der in der vergangenen Saison durchschnittlich auf 9 Punkte und 8,7 Assists kam.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel