Blake Griffin, Nummer-1-Pick des diesjährigen Drafts, fällt wegen einer Schulterverletzung für drei bis vier Wochen aus.

Dr. Steven Shimoyama, Teamarzt der Los Angeles Clippers, diagnostizierte eine Bänderdehnung beim Power Forward. Griffin war in der Summer League von Las Vegas mit 19,2 Punkten und 10,8 Rebounds pro Partie der herausragende Mann, obwohl er sich bereits im dritten von fünf Spielen verletzte.

Die Clippers teilten mit, dass Griffin somit auch das Minicamp des Team USA unter Coach Mike Krzyzewski in dieser Woche verpasst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel