Rashard Lewis, Allstar-Spieler in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA, ist wegen Verstoßes gegen die Antidoping-Richtlinien der NBA für zehn Spiele gesperrt worden.

Bei dem 29 Jahre alten Forward von Vorjahresfinalist Orlando Magic wurde ein überhöhter Testosteron-Wert festgestellt. Lewis soll ein Nahrungsergänzungsmittel eingenommen haben, das ein verbotenes und testosteronsteigerndes Steroid enthielt.

Die Sperre gilt für die ersten zehn Spiele in der neuen NBA-Saison, die am 27. Oktober beginnt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel