Die Minnesota Timberwolves haben einen neuen Trainer: Laut "L.A. Daily News" einigte sich der Klub aus Minneapolis mit Kurt Rambis auf einen Vier-Jahres-Vertrag.

Der bisherige Assistenztrainer von Phil Jackson bei Meister Los Angeles Lakers soll in dieser Zeit 8 Millionen US-Dollar erhalten.

Für Rambis, der in der Saison 1998/99 die Lakers nach der Entlassung von Del Harris betreut hatte, ist es die zweite Trainer-Station in der NBA. Er löst Kevin McHale ab, der die Timberwolves nach der Entlassung von Randy Wittman übernommen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel