Ricky Rubio, an Position fünf von den Timberwolves gedraftet, wechselt offenbar von seinem Heimatklub Joventut Badalona zum Lokalrivalen FC Barcelona.

Barca soll 3,7 Millionen Euro für den 18-jährigen Point Guard auf den Tisch gelegt haben.

Der Weg in die NBA ist für Rubio allerdings noch nicht frei, da sein Vertrag mit Joventut noch zwei Jahre gilt, Minnesota aber im Gegensatz zu Barca die hohe Ablöse nicht ausgeben durfte.

Rubio hatte als 14-Jähriger in Spaniens Liga debütiert. Mit 20 könnte dann auch sein NBA-Traum wahr werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel