Russlands reichster Mann steht vor der Übernahme der New Jersey Nets. Der laut des Wirtschaftsmagazins "Forbes" 9,5 Milliarden Dollar schwere Michail Prochorow hat einen Vorvertrag über 200 Millionen Dollar unterzeichnet.

Damit würde Prochorow zum Haupteigentümer des Klubs, der am neuen Standort Brooklyn eine neue Halle erhält.

Die Nets hatten in der abgelaufenen Saison als elftbestes unter 15 Teams der Eastern Conference (34:48 Siege) die Playoffs klar verpasst. Der Deal soll insgesamt ein Volumen von rund 700 Millionen Dollar haben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel