Die Dallas Mavericks haben ihr Auftaktspiel der Preseason verloren. Der Klub um Dirk Nowitzki unterlag Orlando mit 105:110.

Ex-Maverick Brandon Bass und Neuzugang Vince Carter waren die Matchwinner für die Gäste aus Florida.

Bass erzielte sieben seiner insgesamt 13 Treffer in den letzten beiden Schlussminuten. Carter kam allein im dritten Viertel auf 15 Zähler.

Nowitzki erreichte in 29 Minuten 23 Punkte und sechs Rebounds. Der Power Forward verwandelte 17 seiner 19 Freiwürfe, traf aus dem Feld aber nur 3 seiner 12 Versuche.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel