Center-Koloss Shaquille O'Neal arbeitet an seiner Beweglichkeit. Die Zugang der Cavaliers hat sich für einen Joga-Kurs angemeldet und am Mittwoch in einem Vorort von Cleveland seine erste Stunde hinter sich gebracht.

"Ich bin der schlechteste Joga-Student aller Zeiten", berichtete O'Neal. Dennoch versprach er der Übungsleiterin Tami Schneider wiederzukommen.

Schneider, die für den 145-Kilo-Mann Matten von 2,50 Meter Länge bestellt hatte, sagte, die Oberschenkelmuskulatur von Shaq sei verkürzt. "Er sagte mir, er würde sich nicht oft dehnen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel