Die Verletzungssorgen um Josh Howard trüben den Saisonauftakt bei den Dallas Mavericks.

Der Small Forward, der nach einer Sprunggelenks-OP bereits in den Vorbereitungspartien nicht mitwirken konnte, hatte zuletzt wieder mit dem Team trainiert.

Wann er aber ins Spielgeschehen eingreifen kann, steht noch nicht fest.

Im Spiel gegen die Washington Wizards in der Nacht zu Mittwoch wird er nicht zur Verfügung stehen.

"Es kann sich noch um Wochen handeln, bis er zurückkommt. Wir müssen auch ohne ihn zurecht kommen", sagte Coach Rick Carlisle.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel