Die Boston Celtics haben ein Ausrufezeichen in der NBA gesetzt. Die Celtics gewannen bei den Cleveland Cavaliers um LeBron James und Shaquille O'Neal mit 95:89.

Bostons Topscorer war Paul Pierce mit 23 Punkten. Bei den Cavs überragte James mit 38 Punkten. O'Neal steuerte 10 Punkte und 10 Rebounds bei.

Titelverteidiger Los Angeles Lakers tat sich bei seinem Auftaktspiel gegen die Los Angeles Clippers schwer. Kobe Bryant war beim 99:92-Sieg Topscorer der Partie mit 33 Punkten. Andrew Bynum steuerte 26 Punkte und 13 Rebounds bei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel