Die Dallas Mavericks um ihren deutschen Superstar Dirk Nowitzki haben sich in der Nacht zum Samstag bei den LA Lakers für ihre bittere Auftaktniederlage gegen die Washington Wizards revanchiert.

Das Carlisle-Team besiegte überraschend den Vorjahresmeister mit 94:80. Das Nowitzki-Team verwandelte allein 25 von 32 möglichen Freiwürfen.

Neben Nowitzki, der sein Team mit 21 Punkten als bester Punktesammler anführte, überzeugten Shawn Marion mit 18 und Jason Terry mit 16 Punkten. LA's Kobe Bryant kam lediglich auf 20 Punkte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel