Die Boston Celtics und Point Guard Rajon Rondo haben sich in den wesentlichen Punkten auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

Der Fünf-Jahres-Vertrag hat ein Gesamtvolumen von 55 Millionen Dollar.

Vor allem Rondos-Leistungen seit dem Trainings-Camp waren hauptsächlich ausschlaggebend für die Verlängerung.

"Es ging nie um seine Leistung auf dem Platz. Der Klub wollte, dass er abseits des Platzes noch mehr Verantwortung übernimmt", sagte Rondos Manager Bill Duffy.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel