Die Los Angeles Clippers haben nach vier Niederlagen in Folge mit einem 93:90 über die Minnesota Timberwolves ihren ersten Sieg eingefahren.

Wie schon bei der Heimpleite gegen die Dallas Mavericks am Samstag zeigte der deutsche Nationalspieler Chris Kaman eine starke Leistung.

Der Clippers-Center war mit 25 Punkten bester Scorer und mit elf Rebounds hinter Teamkollege Markus Camby (15) zweitbester Rebounder. Kaman blockte zwei Würfe der T-Wolves und traf zehn seiner 15 Würfe aus dem Feld. Allerdings unterliefen ihm auch vier Turnover.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel