Die Phoenix Suns mussten beim 100:122 bei Vizemeister Orlando Magic die erste Saisonpleite hinnehmen. Beste Werfer beim Team aus Florida waren Dwight Howard mit 25 Punkten und Ryan Anderson mit 20 Punkten und 10 Rebounds. Bei den Suns überzeugte Amare Stoudemire mit 25 Zählern und 14 Rebounds.

Die Boston Celtics (92:90 in Minnesota) und Denver Nuggets (122:94 in New Jersey) sind damit die einzigen noch ungeschlagenen Teams in der NBA.

Die Los Angeles Lakers feierten den zweiten Overtimesieg in Folge. In Houston siegte der Champion mit 103:102.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel