Die Chicago Bulls haben den Cleveland Cavaliers eine bittere Heimpleite zugefügt. Die Bulls siegten in der Quicken Loans Arena denkbar knapp mit 86:85.

Auch 25 Punkte von Superstar LeBron James konnten die Niederlage der "Cavs" nicht verhindern.

Nach dem Sieg rangieren die Bulls auf Platz eins der Central Divison, unmittelbar vor den Cavaliers.

Die Utah Jazz setzten sich zu Hause mit 113:99 gegen die San Antonio Spurs durch.

Utah ist Vierter in der Northwest Divison, die Spurs sind Dritter in der Southwest Divison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel