Die Boston Celtics haben zu Hause gegen die Phoenix Suns mit 103:110 verloren und damit die erste Niederlage im siebten Spiel kassiert.

Auch Kevin Garnetts Saisonbestleistung von 26 Punkten reichte gegen Phoenix nicht aus.

Bester Scorer der Partie war Jason Richardson. Der Flügelspieler der Suns traf zehn seiner 16 Würfe aus dem Feld und erzielte 34 Punkte, nachdem er bei der Niederlage in Orlando zwei Tage zuvor keinen einzigen Punkt markiert hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel