Die Orlando Magic haben in Oklahoma City eine überraschend deutliche Pleite kassiert. Der Vizemeister ging bei den Thunder mit 74:102 baden.

Kevin Durant und Russell Westbrook brachten die Magic fast im Alleingang die zweite Saisonniederlage bei. Durant kam auf 28 Zähler, Westbrook steuerte 17 Punkte und 10 Assists zum Erfolg bei.

Der dritte Saisonerfolg gelang Sacramento. Die Kings, die ohne ihren verletzten Starspieler Kevin Martin auskommen mussten, setzen sich im kalifornischen Duell gegen die Golden State Warriors mit 120:107 durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel