Schock in der NBA-Gemeinde: Bei Kareem Abdul-Jabbar wurde Blutkrebs festgestellt. Wie der beste Punktesammler der NBA-Geschichte mitteilte, liegt ihm die Diagnose bereits seit letztem Dezember vor.

Laut Angaben der Ärzte habe der mittlerweile 62-Jährige aber "gute Chancen", die chronische myeloische Leukämie, so die genaue Bezeichnung der seltenen Form von Blutkrebs, zu überwinden.

"Du musst deswegen deinen Lebensstil nicht komplett umwerfen", sagte der einstige Center der Milwaukee Bucks und Los Angeles Lakers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel