Die Cleveland Cavaliers fuhren in der Nacht zum Mittwoch ihren zweiten Sieg in Folge ein. Bei den Orlando Magic setzten sich die Cavs um Superstar LeBron James mit 102:93 durch. "King James" erzielte 36 Punkte.

Die Chicago Bulls unterlagen einem Tag nach ihrer unglücklichen Niederlage gegen Denver bei den Toronto Raptors mit 89:99. Bester Mann auf dem Feld war Torontos Chris Bosh mit 28 Punkten.

Die Boston Celtics behielten gegen Utah mit 105:86 die Oberhand. Die New York Knicks verloren gegen Atlanta ihr fünftes Spiel in Folge mit 101:114.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel