Die Dallas Mavericks haben sich nach der Niederlage in San Antonio bei den Minnesota Timberwolves mit einem Sieg zurückgemeldet. Die Texaner setzten sich in Minneapolis mit 89:77 durch.

Überragende Akteure bei den Mavericks waren Dirk Nowitzki und Jason Terry. Nowitzki erzielte 15 seiner 20 Punkte in der spielentscheidenden Phase des dritten Viertels.

Terry erzielte von der Bank zwar nur 12 Punkte, sorgte aber vor allem mit spektakulären Aktionen für Aufsehen.

Mit sechs Siegen bei drei Niederlagen führen die Mavs die Southwest Division an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel