Bitterer Rückschlag für die Dallas Mavericks. Die Texaner müssen in den kommenden Wochen auf Josh Howard verzichten. Der Small Forward wird vorerst seine Reha am operierten Sprunggelenk fortsetzen und auf den Spielbetrieb verzichten.

"Dadurch kann er seine Reha aggressiver angehen wie zuvor", sagte Coach Rick Carlisle vor dem Spiel in Minneapolis (89:77).

Wie ESPNDallas.com berichtet, wird Howard den Mavericks bis Ende Dezember fehlen. Angeblich ist es auch denkbar, dass der ehemalige All Star 2009 in keinem Spiel mehr zum Einsatz kommt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel