NBA-Spieler Allan Iverson muss sich nach nur zwei Monaten bei den Memphis Grizzlies schon wieder einen neuen Verein suchen.

Der zehnmalige Allstar-Spieler und die Grizzlies lösten ihren bis zum Saisonende laufenden Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen auf.

Der 34-Jährige war bereits seit dem 7. November offiziell aus persönlichen Gründen freigestellt. Hintergrund der Vertragsauflösung dürften Iversons öffentliche Klagen über seine Reservistenrolle unter Trainer Lionel Hollins sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel