Die Niederlagenserie der New Jersey Nets nimmt kein Ende. Das Team von Trainer Lawrence Frank verlor auch ihr elftes Saisonspiel gegen die Indiana Pacers mit 83:91.

Für die Nets bedeutet dies die längste Pleitenserie seit 1999/2000 als sie die Saison mit eben so vielen Niederlagen abschlossen.

Danny Granger (22 Punkten) und Roy Hibbert, der mit 19 Zählern seine Karriere-Bestmarke einstellte, waren die besten Werfer auf Seiten der Gäste aus Indianapolis.

Die Gastgeber hatten in Brook Lopez mit 26 Zählern, 16 Rebounds und 5 Blocks ihren besten Akteur.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel