Die Los Angeles Lakers gaben sich im heimischen Staples Center gegen die Chicago Bulls keine Blöße und fuhren einen souveränen 108:93-Erfolg ein. Dabei gewann das Team von Coach Phil Jackson bis auf den letzten Abschnitt alle drei vorhergehenden Viertel.

Superstar Kobe Bryant verlebte mit 21 Punkten einen für seine Verhältnisse eher ruhigen Abend. Pau Gasol feierte nach langer Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback und war mit 24 Zählern bester Werfer auf dem Platz.

Bei den Bulls erzielten Derrick Rose 20 und John Salmons 18 Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel