Die Orlando Magic sind in der Southeast Division mit Atlanta gleichgezogen. Die Der Vizemeister setzte sich beim Gastspiel in Toronto mit 104:96 durch und holte den elften Saisonsieg.

Mit einer Bilanz von 11:3 belegen die Magic gleichauf mit den Hawks den zweiten Platz.

Bester Scorer bei der Mannschaft aus Florida war Vince Carter mit 24 Punkten, J.J. Redick steuerte von der Bank 19 Punkte und 5 Assists bei.

Im ewig jungen Duell New York gegen Boston siegten die Celtics im Madison Square Garden bei den Knicks nach Verlängerung mit 107:105.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel