Orlando Magic bleibt in der NBA weiter in der Erfolgsspur. Im Spitzenspiel der Eastern Conference bezwang Orlando die Atlanta Hawks in der Philips Arena von Atlanta mit 93:76.

Für Orlando war es der vierte Auswärtserfolg hintereinander, Atlanta musste die zweite Niederlage hintereinander einstecken und zudem die erste Heimniederlage der Saison verbuchen.

Den Grundstein für den Erfolg legte Orlando im zweiten Abschnitt, den Magic mit 54:25 für sich entschied.

Herausragender Werfer bei Orlando war Dwight Howard mit 22 Punkten und 17 Rebounds.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel