Die L.A. Lakers dominieren weiter die NBA. Gegen die Utah Jazz konnte das Team von der Westküste mit 101:77 den zehnten Sieg in Folge einfahren.

Den Erfolg machten die Lakers im 4. Viertel klar, als ihnen 19 Punkte hintereinander gelangen und Utah dabei sechs Minuten keinen einzigen Punkt erzielen konnte.

Bester Werfer bei L.A. war Kobe Bryant mit 27 Punkten.

Die Chicago Bulls mussten in Atlanta eine bittere 83:118 Schlappe hinnehmen. Die nun seit vier Spielen sieglosen Bulls brachen nach der Halbzeit völlig ein.

Für Atlanta war es der höchste Sieg seit Dezember 1996.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel