Die Los Angeles Clippers um den deutschen Nationalspieler Chris Kaman haben bei den Minnesota Timberwolves mit 120:95 einen Kantersieg gefeiert und ihre Bilanz auf 11 Siege bei 13 Niederlagen verbessert. Kaman war mit 23 Punkten zweitbester Scorer seines Teams.

Kevin Love markierte 19 Zähler für die Timberwolves.

Mit dem entscheidenden Wurf in der Verlängerung führte Kobe Bryant seine Lakers zu einem 107:106-Erfolg bei den Milwaukee Bucks. Bryant kam auf 39 Punkte.

Die Cleveland Cavaliers triumphierten in Philadelphia mit 108:101.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel