Die Dallas Mavericks haben in der Nacht zum Samstag einen Rückschlag einstecken müssen. Gegen die Houston Rockets verlor Dallas mit 108:116 nach Verlängerung, außerdem musste Dirk Nowitzki verletzt ausgetauscht werden.

Der deutsche Superstar zog sich bei einer Kollision mit Rockets-Forward Carl Landry eine Schnittwunde am Ellenbogen zu und könnte auch im nächsten Spiel der Mavericks ausfallen. Landry verlor einige Zähne.

Für die Rockets machte Kyle Lowry 26 Punkte und zehn Assists, Aaron Brooks war mit 25 Zählern zweitbester Werfer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel