J.R. Smith hat gegen die Atlanta Hawks wieder einmal unter Beweis gestellt, wie wertvoll er für die Denver Nuggets ist. Der Shooting Guard erzielte 41 Punkte von der Bank aus und hatte damit maßgeblichen Anteil am 124:104-Erfolg der Gastgeber.

Mit einer Bilanz von nun 20:9 zog die Mannschaft aus der Mile High City mit den Dallas Mavericks gleich und teilt sich hinter den Los Angeles Lakers den zweiten Platz im Westen.

Im Duell der schlechtesten NBA-Teams siegten die Minnesota Timberwolves bei den New Jersey Nets 103:99.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel