Niederschmetternde Diagnose für Joel Przybilla und die Portland Trail Blazers: Der Center, der sich beim 85:81-Sieg über die Dallas Mavericks im ersten Viertel am rechten Knie verletzte, fällt mit einem Riss der Patellasehne bis Saisonende aus.

Przybilla war nach einem Rebound unglücklich mit seinem Fuß aufgekommen und dabei mit Mavs-Center Erick Dampier zusammengestoßen.

Der 30-Jährige ist nach Greg Oden (linkes Knie), Nicolas Batum (Schulter), Travis Outlaw (linker Fuß) und Rudy Fernandez (Rücken) der fünfte Langzeitverletzte bein den Blazers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel