Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks den 21. Saisonsieg eingefahren. Die Mavs besiegten die Memphis Grizzlies vor heimischem Publikum mit 106:101.

Dabei war vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit der Schlüssel zum Sieg der Texaner. Neben Nowitzki, der 20 Punkte und vier Rebounds sammelte, punkteten sechs weitere Spieler zweistellig. Entscheidender Mann im Schlussviertel war Joker Jason Terry, der zwölf seiner 23 Punkte im letzten Spielabschnitt erzielte.

Bei Memphis überragte Zach Randolph mit 27 Punkten und 14 Rebounds.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel