Dank einer Galavorstellung von Chris Kaman haben die Los Angeles Clippers einen 92:90-Heimsieg gegen die Boston Celtics gelandet.

Der deutsche Nationalspieler war mit 27 Punkten und zwölf Rebounds überragender Akteur auf dem Parkett. Bei Boston, das zuvor erst zwei Spiele in der Fremde verlor, erreichte lediglich Rajon Rondo mit 20 Punkten Normalform.

Unterdessen hat sich der Champion aus Cleveland ungefährdet mit 108:83 gegen die Houston Rockets durchgesetzt. LeBron James war mit 29 Punkten einmal mehr bester Spieler.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel